Presseberichte

Badische Zeitung

Geld für Bürger und Projekte (15. Mai 2019)

LÖFFINGEN / BRÄUNLINGEN.
Der 2017 verstorbene ehemalige Bürger aus Unadingen, Dr. Fritz Reimnitz, hat sein Vermögen an eine Stiftung vermacht, die nun gegründet wurde. Die Dr.-Fritz-Reimnitz-Stiftung, deren Vorstand aus den Bürgermeistern von Löffingen und Bräunlingen, den Ortsvorstehern von Unadingen und Döggingen sowie zwei Familienangehörigen des Verstorbenen besteht, will die Bereiche Bildung, Denkmal- und Landschaftspflege fördern.

[weiter zum Artikel »]

Schwarzwälder Bote

Fleiß und Bildung schaffen Vermögen (16.01.2020)

Wer war Fritz Reimnitz? Der Mann, der jungen Menschen aus seiner Heimatregion mehr als 20 Millionen Euro in Form einer Stiftung zukommen lässt, machte am Fürstenberg-Gymnasium das beste Abitur seines Jahrgangs.

[weiter zum Artikel »]

Südkurier

Glücksfall für die Region:  (14. Mai 2019)

20-Millionen-Euro-Stiftung für Bräunlingen und Löffingen
Eine erfreuliche Nachricht für die beiden Nachbargemeinden Bräunlingen und Löffingen: Der 2017 verstorbene ehemalige Bürger aus Unadingen, Fritz Reimnitz, hat sein Vermögen an eine Stiftung vermacht, die nun gegründet wurde. Unter dem Namen …

[weiter zum Artikel »]

Südkurier

Fleiß und Bildung schaffen ein Vermögen  (16. Januar 2020)

Die Geschichte des Millionen-Stifters Fritz Reimnitz
Eine Annäherung an den Gründer einer der größten privaten Stiftungen in Deutschland: Fritz Reimnitz stammt aus Undadingen und verdiente als brillanter Wirtschaftsanwalt in Köln ein Vermögen. Und in der Metropole hat er nie die Liebe zur Heimat verloren..

[weiter zum Artikel »]

Menü